Traureden und freie Trauungen

Frei getraut kurz erklärt

Eine freie Trauung ist genau das, was ihr denkt: Sie ist frei und unabhängig von Ort, Uhrzeit und festgelegten Abläufen.

Ich, als eure Rednerin für freie Trauungen möchte eine individuelle und absolut zu euch passende Hochzeitszeremonie gestalten – und das heißt natürlich auch, dass ihr genauso gut auf einer Wiese, im Wald, an einem See oder einer modernen Location heiraten könnt. Morgens, mittags, oder aber am Abend mit vielen romantischen Lichterketten oder Fackeln – das ist völlig egal, denn IHR könnt selbst euren Konfettiort wählen. Denn Liebe ist vielfältig – und konfettibunt!

Also bin ich die perfekte Traurednerin für eure Hochzeit! Denn, was ich definitiv kann, sind Worte und Emotionen in individuelle Traureden packen und somit eurem Tag eine extra Portion Konfettigefühle zu verpassen!

Warum mache ich das?

Ganz einfach: Ich liebe Hochzeiten! Ich liebe es Menschen glücklich zu machen!

Es bereichert mein eigenes Leben und macht mich unheimlich stolz! Stolz deshalb, weil meine Paare mir ein unglaubliches Vertrauen entgegenbringen, denn – ich darf viele ganz persönliche Lebensgeschichten erfahren. Es ist jedes Mal etwas ganz Besonderes, etwas Einzigartiges und jede, wirklich jede Geschichte ist anders – eben konfettibunt…

Mein absolutes Ziel als „singende“ Traurednerin ist es, dass ihr euch an eurem großen Tag wohl fühlt, dass ihr wisst – hey, die Sarah, die macht das schon! Dass ihr euch zurücklehnen könnt und entspannt eure Hochzeit genießen könnt. Ich möchte euch weg von jeglichem Perfektionismus hinein in pure Konfettigefühle katapultieren (dazu muss natürlich auch etwas Konfetti fliegen – Paare die mich kennen, wissen das). Ich möchte euch zeigen, dass euer Tag auch wirklich euer Tag ist, dass er auch perfekt unperfekt sein darf, weil ihr selbst einfach ein bisschen verrückt und durcheinander seid. Dass auch Metal Musik gespielt werden soll, wenn ihr Metal Fans seid. Dass auch Tante Marta eingeschnappt sein darf, weil ihr keinen traditionellen Brauteinzug macht…hey, es ist EUER TAG – und so soll es bleiben!

Gepaart mit meinem Gesang bin ich in der Lage euch eine Vielzahl an Möglichkeiten zu bieten und kann eure Trauzeremonie komplett für und mit euch planen –  das heißt auch, dass ich die Lieder dort platzieren kann, wo sie auch perfekt zur Rede und zum Ritual passen. Ihr habt also alles aus einer Hand und müsst euch um nichts weiter kümmern.

Und natürlich singe ich live für euch! Das ist doch mega. Oder?

Weiterhin könnt ihr mich natürlich auch „nur“ als Sängerin buchen, wie gewohnt, voller Leidenschaft und Professionalität. Das Gleiche gilt natürlich auch als Traurednerin – ich traue euch auch, wenn ich nicht live singen darf.

Ich freue mich unheimlich auf diese neue Herausforderung, darauf mit euch diesen besonderen Tag, dieses Abenteuer zu begehen! Ich freue mich auf euch!

Eure singende Traurednerin, Sarah Kern

Wie ist der Ablauf für eine freie Trauung mit persönlicher Traurede?

  • Zuerst

    Eure Anfrage

    Den ersten Schritt macht ihr mit einer Anfrage über mein Kontaktformular. Ihr erhaltet dann umgehend eine Antwort von mir.

  • Wichtige Frage!

    Sind wir uns grün?

    Um das herauszufinden kommt ihr einfach zu einem unverbindlichen und kostenlosen Kennenlerngespäch zu mir nach Welzheim. Denn das A und O ist es, dass wir uns grün sind! Ihr werdet jetzt bestimmt lachen, aber wir sollten so ein bisschen wie Arsch auf Eimer passen. Denn ihr werdet mich in eure Leben eintauchen lassen, ich werde viel von euch erfahren – schönes und manchmal auch trauriges. Ihr schenkt mir euer Vertrauen, dass eure Trauung einzigartig wird und da muss die Chemie einfach stimmen.

    Wichtige Frage!

  • jetzt kommt

    Wir sind uns grün

    Das große Traugespräch! Juhuuuu, darauf freue ich mich immer ganz besonders. Denn da lernen wir uns so richtig kennen und ich darf euch ausquetschen wie eine Zitrone: Über euer Kennenlernen, über euren ersten Kuss (ich liebe erste Küsse) und natürlich über euren Heiratsantrag. Wir werden eure Trauung etwas planen, über mögliche Rituale sprechen und auch darüber, wen ihr von eurer Familie/Freunde eventuell mit ins Boot holen möchtet. Natürlich ist das nicht alles und ihr solltet besser 3-5 Stunden Zeit mitbringen (keine Sorge, ich hab Knabbereien und Caipi da – Kaffee und Wasser gibt’s natürlich auch). Am Schluss fliegen noch ein paar Konfettis… (das ist ein Muss, sorry.)

  • Drittens

    Eure Rede

    Nachdem ich genug Stoff für eure persönliche Traurede gesammelt habe (ich verwende KEINE vorgefertigten Texte – ausschließlich eure Geschichte!) schreibe ich eure ganz persönliche, individuelle Rede (das Herzstück, das Wichtigste überhaupt). Ich bestehe darauf, dass meine Paare die Rede nicht zu lesen bekommen – aber, ihr dürft „spickeln“, und zwar bekommt ihr…

    Drittens

  • es wird spannend

    Der Entwurf

    Im Entwurf werde ich euch mitteilen, wann, was geplant ist. Ist das ein Redeteil, oder liest ein Trauzeuge eine kleine Textpassage vor und ihr werdet im Entwurf natürlich gesagt bekommen, welches Ritual für eure Trauung passt und was das genau für ein Ritual ist. Meistens telefonieren oder Skypen wir nochmal, um Fragen oder Anmerkungen zu klären. Und natürlich bin ich neugierig darauf, ob euch der Entwurf gefällt oder nicht.

  • Eure Hochzeits Location

    Der Ort des Geschehens

    Nachdem wir nun viel Arbeit in eure Trauung gesteckt haben, ihr schon wisst, was wir so anstellen werden, kommt der Locationcheck. Wir treffen uns an eurem Trauort und sprechen über den Ablauf eurer Zeremonie, klären noch offene Fragen und dann…

    Eure Hochzeits Location

  • Der große Tag

    Es wird geheiratet!

    Am Tag eurer Hochzeit werde ich ca. 1h VOR Beginn eurer Trauung da sein. Ich baue alles auf, bringe meine PA-Anlage mit, mache einen Soundcheck und begrüße eure Gäste. Ihr müsst euch um nichts kümmern – sondern einfach nur JA sagen. Mit viel Konfettigefühlen im Bauch entlasse ich euch dann nach eurer Eheschließung in euer gemeinsames Leben als Ehepaar und ihr dürft feiern bis der Arzt kommt!

  • Ihr seid verheiratet!

    Und Ich?

    Habe dann Feierabend (juhuuu) – ich werde euch natürlich noch ausgelassen beglückwünschen, noch ein Polaroidfoto mit euch schießen, euch eure Traurede übergeben und mich dann verabschieden. Unsere Wege trennen sich zwar leider schon wieder, aber – dem Himmel sei Dank, haben wir ein großes Herz, in dem viele Erinnerungen an viele schöne Konfettiaugenblicke Platz haben – und in meinem Herz werdet auch ihr einen Platz finden – Ihr als mein Brautpaar mit eurer ganz eigenen, einzigartigen Geschichte!

    Ihr seid verheiratet!

Folge mir auf  …

 

Teile diesen Inhalt auf …